APEX Detektive Wirtschaftsdetektei Privatdetektei

APEX Detektiv-Einsatz Bremen

Die traditionsreiche Hansestadt und zugleich kleinstes Bundesland wurde in den zurückliegenden Jahrzehnten vom Strukturwandel besonders hart getroffen. Die Krise bei den Werften bescherte Bremen eine hohe Erwerbslosenquote. Mittlerweile haben sich jedoch viele neue Industrien im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik sowie zukunftsorientierte Dienstleistungsbranchen angesiedelt und ihr einen beachtlichen Aufschwung ermöglicht.

Das historische Stadtzentrum mit dem Roland ist vielbesuchtes Ziel von Touristen aus aller Welt. Wo viele Menschen aufeinander treffen, sind Diebstahldelikte an der Tagesordnung. Insbesondere die großen Warenhäuser sind für einen Detektiv für Bremen daher ein vertrautes Arbeitsumfeld. Aber auch bei allen anderen Ermittlungsdiensten ist unsere Detektei für Bremen bekannt für ihre seriösen und zuverlässigen Dienstleistungen.

Wenn Sie einen kompetenten und erfahrenen Wirtschafts- oder Privatdetektiv für die Beschaffung und Sicherung von Beweismitteln suchen, sind Sie bei uns richtig. Wir sind die zuverlässige und seriöse Privatdetektei UND Wirtschaftsdetektei für alle Fälle. Unser Büro für Bremen hilft Ihnen gern weiter.

Detektei Bremen deckt Vernachlässigung der Fürsorgepflicht auf

Besorgt wandte sich der zweifache Vater Martin P. aus Bremen an unsere Detektei. Nach der Scheidung von seiner Frau teilten sich die Eltern das Sorgerecht für die beiden Kinder im Grundschulalter. Herr P. war aus beruflichen Gründen von Bremen nach Oldenburg gezogen, sah seine Kinder jedoch regelmäßig.

Martin P. beobachtete starke Veränderungen im Verhalten seiner Kinder. Sie wirkten zunehmend verschlossen, bedrückt und waren leicht reizbar. Zunächst hielt er dies für eine Reaktion auf die Trennung der Eltern und hoffte, dass sich die Situation bald normalisieren würde. Gemeinsame Bekannte machten jedoch Andeutungen, dass Sie den Eindruck hätten, die Mutter wäre mit der Betreuung der Kinder überfordert.

Gespräche zu diesem Thema blockte die Ex-Frau von Martin P. rigoros ab und reagierte empfindlich auf solche „unverschämten Unterstellungen“. Da Herr P. den Eindruck hatte, dass sich der Zustand seiner Kinder zunehmend verschlechterte und sie sich ihm nicht anvertrauen wollten, beauftragte er unsere Privatdetektei für Bremen.

Innerhalb kürzester Zeit stellten wir unser Team für diesen Fall zusammen. Gerade wenn es darum geht zu klären, ob das Kindeswohl gefährdet ist, ist jede Stunde kostbar. Bereits am ersten Morgen der Ermittlungen konnte unser Ermittler beobachten und auch fotografisch festhalten, dass die Kinder nicht von der Mutter, sondern offenbar von einer jungen Nachbarin zur Schule gebracht wurden. Gemeinsam stiegen sie in den Wagen der Frau. Die Nachbarin war im Businessoutfit gekleidet und es lag nahe, dass sie die Kinder auf dem Weg zur Arbeit absetzen wollte.

Um die Mittagszeit positionierte sich unser Ermittler in der Nähe der Schule. Eine ältere Dame – wie sich später herausstellte, ebenfalls eine Nachbarin – holte die Kinder zu Fuß von der Schule ab und brachte sie nach Hause. Eine männliche Person verließ im Laufe des Nachmittags das Wohnhaus der Zielpersonen und ging mit den beiden Kindern zu einem Spielplatz. Auf dem Weg nach Hause wurde ein Lebensmittelmarkt aufgesucht und gemeinsam wurde ein größerer Einkauf getätigt.

Im gesamten Beobachtungszeitraum von vier Tagen waren die Kinder nie gemeinsam mit der Mutter gesichtet worden. Frau P. war im Observationszeitraum durch die Privatdetektei im Einsatzgebiet Bremen überhaupt nie außerhalb des Hauses gesehen worden.

Beunruhigt durch die Ergebnisse der Observation kam Herr P. nach Bremen und suchte das Gespräch mit seiner Ex-Frau. Er wurde hierbei von einem unserer Mitarbeiter begleitet, der die Ergebnisse seiner Beobachtungen vorlegte. Wie ein langes und ernstes Gespräch ergab, litt die Frau offenbar stärker unter der Trennung als gedacht und war in seelische Not geraten. Sie hatte mit einer starken Depression reagiert und fühlte sich mit den Aufgaben des Alltags maßlos überfordert. Da sie in der Nachbarschaft außerordentlich geschätzt wurde, hatten sich die Nachbarn bereiterklärt, die Frau zu unterstützen und zu entlasten. Weitere Gespräche führten dazu, dass alle Beteiligten einsahen, dass diese Situation dauerhaft weder für die Kinder noch für die Erwachsenen zumutbar war. Es konnte eine Lösung gefunden werden, bei der die Kinder ihren Lebensmittelpunkt nach Oldenburg zu ihrem Vater und dessen neuer Lebensgefährtin verlegten. Die Mutter suchte therapeutische Hilfe. Mithilfe unserer Detektei für Bremen wurde so eine familiäre Belastung aufgeklärt und konstruktive Lösungen konnten in die Wege geleitet werden.

Auch für Bremerhaven sind die Detektive von APEX für Sie stets einsatzbereit!