APEX Detektive Wirtschaftsdetektei Privatdetektei

Apex: Detektei Bremen schickt auch Ermittler nach Zeven

Die Größe oder beschauliche Lage eines Ortes sagt nichts darüber aus, welches kriminelle Potential dort herrscht. Unsere Detektei Bremen deckt auch den Standort Zeven ab, der im Weser Raum im Städtedreieck Bremerhaven, Bremen und Hamburg liegt. Die Stadt mit knapp 14.000 Einwohnern blickt auf eine lange Geschichte zurück. Zu einem der Wahrzeichen gehört die Wassermühle/Bademühlen aus dem Jahr 1542. Die Mühlen sind immer noch im Betrieb und können sogar besichtigt werden!

So schön ein Ort auch gelegen ist, wie eben Zeven in der Elbe-Weser-Region, auch dort gibt es – wie überall wo Menschen zusammenleben – Neid und Missgunst. Mit so einem Fall von übler Nachrede und Verleumdung wandte sich der Besitzer einer Bäckerei an unsere Detektei Bremen. Wir schickten für die Ermittlungen eine unserer besten Wirtschaftsdetektivinnen nach Zeven, die schnell, diskret und professionell den Fall aufklärte und so verhinderte, dass die Existenz eines Mannes endgültig zerstört wurde.

Detektei für Zeven: Üble Nachrede zerstört fast eine Existenz

In unserer Detektei Bremen wurde Walther F. (sämtliche Namen geändert) vorstellig. Er betrieb eine kleine Bäckerei im Großraum Zeven, die auch Catering für Veranstaltungen anbot und ein kleines Bistro mit Frühstücksangebot im Ladenbereich eingerichtet hatte. Natürlich war Herr F. nicht der einzige Bäcker am Ort und ließ sich immer wieder neue Aktionen und Brotkreationen einfallen, um seine Stammkunden bei Laune zu halten und neue Kunden zu gewinnen. Doch innerhalb von sechs Monaten war sein Umsatz um fast 40% eingebrochen. Ein Rückgang, der ihn in existentielle Not zu bringen drohte. Herr F. hatte bereits eine ehemalige Mitarbeiterin nicht durch eine neue ersetzt, um Personalkosten zu sparen. Herr F. ergriff die Initiative. Schritt eins: unsere Webseite besuchen, und dann dauerte es keine 24 Stunden, bis er einen Termin bei unserer Detektei vereinbarte.

Zeven ist in unserer Detektei Bremen operatives Einsatzgebiet und im Weser-Raum haben wir für jedes thematische und regionale Gebiet den perfekt geschulten Privatdetektiv oder Wirtschaftsdetektiv in unserem professionell ermittelnden Team. Gerichtsverwertbare Beweise und diskrete Ermittlungen können Sie auch im Elbe Weser Raum immer von uns erwarten!

Wir setzten eine Detektivin auf diesen Fall an, die selbst aus dem Raum Zeven stammt und trotz ihrer jungen Jahre immer souverän und geschickt ermittelt. Durch wenige Gespräche im Umfeld der Bäckerei bestätigte sich, was der Bäcker selbst schon befürchtet hatte: Es kursierten Lügen über seine Bäckerei! Angeblich würden die Mitarbeiter extrem schlecht behandelt und bezahlt, außerdem seien die hygienischen Standards in der Backstube unterirdisch. Es sei Mäusekot in seinen Brötchen gefunden worden!

All das war aus der Luft gegriffen, versicherte Herr F. unserer Detektei und der Ermittlerin vor Ort in Zeven. Das bestätigte nicht nur der Augenschein, der sich unserer Detektivin im Betrieb bot, sondern auch die Mitarbeiter waren entsetzt über solche Vorwürfe. Systematisch und diskret startete die Ermittlerin unserer Detektei Bremen in Zeven ihre Untersuchung, um an die Wurzel der üblen Beschuldigungen zu kommen. Die Behauptungen waren so konkret und bösartig, dass der Verdacht der üblen Nachrede durch eine Einzelperson, die dem Leumund des Bäckers gezielt schaden wollte, nahelag.

Da die Profis unserer Detektei in alle Richtungen ermitteln, hörte sich unsere Mitarbeiterin nicht nur im Umfeld der Konkurrenz in Zeven um. So führten sie die Ermittlungen auch zu der Mitarbeiterin, die kürzlich in Pension gegangen war. Im Gespräch mit Herrn F. war herausgekommen, dass er nicht ganz unglücklich über deren Ausscheiden war. Zwar konnte er ihr keine konkreten Vorwürfe machen, doch die notorisch schlechte Laune der Frau hatte sie sowohl bei Kunden, als auch bei Kolleginnen nicht sonderlich beliebt gemacht.

Tatsächlich konnte unsere Mitarbeiterin die Frau in ein scheinbar unverfängliches Gespräch verwickeln. Es dauerte nicht lange, da „packte“ die ehemalige Mitarbeiterin „aus“. Sie sei so froh, dass sie in dem „Drecksladen“ nicht mehr arbeiten müsse. Die Zustände seien schockierend gewesen.

Konfrontiert mit ihren Verleumdungen stellte sich im Gespräch mit unserem Auftraggeber und unserer Detektei heraus, dass die verbitterte Frau zum Abschied aus dem Berufsleben eine Party und ein teures Präsent erwartet hatte. Angesichts ihrer Unbeliebtheit war der Abschied wohl recht kühl verlaufen, was sie zutiefst gekränkt habe. Ihrem Frust machte sie nun durch geschäftsschädigendes Verhalten, Lügen und Verleumdung Luft. Dass sie dabei weit übers Ziel hinausschoss und auch keinerlei Einsicht zeigte, wie sie selbst zu dem nüchternen Abschied beigetragen hatte, führte dazu, dass für Herrn F. kein Weg an einer Anzeige vorbei führte. Unsere Detektei Bremen konnte den Fall in Zeven abschließen. Die Detektivkosten übernahm die ehemalige Mitarbeiterin, die darüber hinaus zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt wurde.